Business Rule Engine

Steigern Sie Agilität, Konsistenz & Effizienz, indem Sie Geschäftsregeln zentral verwalten und bereitstellen. 

ACTICO Rules

Intuitive Business Rule Engine

Durch den Einsatz von ACTICO Rules als zentrale Business Rule Engine bringen Unternehmen ihre Agilität und Effizienz auf ein neues Level. Sie trennen die Geschäftslogik vom Anwendungscode und verwalten sie in Form visueller Regelmodelle an einer zentralen Stelle. Dadurch sind Änderungen an der Geschäftslogik im Handumdrehen möglich. Das Resultat: Maximale Agilität und Transparenz sowie konsistente Geschäftslogik in allen Anwendungen.




Interessiert Sie der Decision Model and Notation (DMN)-Standard? 
ACTICO Platform unterstützt vollständig den DMN-Standard. Erfahren Sie mehr >>




Fachbereiche profitieren durch höhere Agilität und Transparenz

Fachbereiche

Experten aus dem Fachbereich gewinnen mehr Transparenz und werden in die Lage versetzt, Änderungen an Richtlinien, Vorgaben, Kalkulationen und vielem mehr eigenständig, sicher und schnell umzusetzen.

Zentraler Ansatz der Business Rules Engine

IT-Bereiche

Entwickler und IT-Architekten können sich auf technische Aspekte konzentrieren und reduzieren Abstimmungsschleifen mit dem Fachbereich. Der zentrale Ansatz sorgt für Effizienz und einen Single-Point-of-Change.

Entscheider profitieren von einem schnellen ROI und niedrigen TCO

Entscheider

Als Kollaborationsplattform reduziert die zentrale Business Rule Engine die Zeit und Kosten für Entwicklung um bis zu 50 % und für die Wartung um bis zu 90 %. Dies sorgt für einen hohen ROI und niedrige TCO.



Funktionsweise

Grafische Definition der Geschäftslogik

Geschäftslogik im Fachbereich pflegen

Indem Geschäftslogik von der Prozess- und Anwendungslogik getrennt wird, gewinnen Fachbereiche mehr Klarheit und Kontrolle. Die fachliche Geschäftslogik wird in Form von Entscheidungstabellen und Ablaufregeln abgebildet. Experten aus dem Fachbereich können ohne Coding Änderungen vornehmen, um jederzeit auf neue Anforderungen zu reagieren.

  • Nachvollziehbare Modelle für fachliche Geschäftslogik

  • Test-getriebene Qualitätssicherung und Simulation

  • Automatische Erzeugung der Dokumentation

Interessiert Sie der Decision Model and Notation (DMN)-Standard?
ACTICO Platform unterstützt vollständig den DMN-Standard. Erfahren Sie mehr >>


Verwaltung & Bereitstellung

Die erstellten Modelle für die Geschäftslogik werden in einem zentralen Repository gespeichert und verwaltet. Kollegen aus dem Fachbereich und der IT können rollen- und berechtigungsbasiert auf die Modelle zugreifen, was die Zusammenarbeit und Qualitätssicherung verbessert. Vom zentralen Repository aus werden die Modelle versionsgenau und einheitlich allen Prozessen und Anwendungen bereitgestellt.

  • Organisation, Wiederverwendung und Versionierung von Modellen

  • Koordinierte Zusammenarbeit und nachvollziehbare Bearbeitung

  • Produktivnahme von Modellen unabhängig von IT-Releasezyklen

Effiziente Verwaltung und Bereitstellung der Geschäftslogik
Ausführungsstatistik der Java Rule Engine

Java Rule Engine

Die Business Rule Engine unterstützt verschiedene Szenarien zur Ausführung der Geschäftslogik. Ob als Webservice, im Batch-Betrieb oder durch direkte Integration des Java-Codes – die Engine ist auf hohe Skalierbarkeit und den Einsatz in Enterprise-Umgebungen ausgelegt.

  • Flexible Skalierbarkeit der Regelausführung

  • Hohe Laufzeit-Performance und Cluster-Fähigkeit

  • Detaillierte, revisionssichere Protokollierung der Ausführung


Central Rule Engine Architektur

Central Rules Engine: Entscheidungslogik zentral im BRMS verwalten

Business Rule Engine & SOA

Die zentrale Business Rule Engine kombiniert das Konzept der serviceorientierten Architektur (SOA) und den Business-Rules-Ansatz. Die Kombination erlaubt ein Höchstmaß an Effizienz, Agilität und Flexibilität.

  • Höhere Konsistenz durch zentralen Ansatz

  • Unternehmensweit einheitliche Geschäftslogik

  • Höhere Agilität durch Single-Point-of-Change


Zeitkritische Anwendungen

Hochleistungssysteme und zeitkritische Anwendungen wie Trading-Systeme können statt Webservices direkt ausführbaren Java-Code integrieren. Diesen beziehen sie aus demselben zentralen Repository, aus dem sich auch die Services bedienen. Die Rule Engine sorgt dabei für die fortwährende Konsistenz der zentral bereitgestellten und in Anwendungen integrierten Geschäftsregeln.


Konsistente Geschäftsregeln durch zentrales Deployment


Key Features


Kollaborative Plattform

Fachexperten und IT nutzen ACTICO Rules, unser Business-Rules-Management-System, als gemeinsame Plattform zum Erstellen, Implementieren, Testen und Optimieren von regelbasierter Geschäftslogik.

Grafische Modellierung

ACTICO bietet einen einzigartigen grafischen Modellierungsansatz für die Geschäftslogik. Fachexperten übertragen ihre Erkenntnisse und Änderungen zügig in Ablaufregeln und Entscheidungstabellen – auch ohne besondere IT-Kenntnisse.

Zentrales Repository

Alle Modelle der Geschäftslogik werden im zentralen Repository konsistent gepflegt, dokumentiert und bereitgestellt. Durch Vermeidung von Redundanzen sorgt die Central Rule Engine für einheitliche, fehlerfreie Logik in allen Prozessen und Anwendungen.


Webservices & Microservices

Vom zentralen Repository aus wird die Geschäftslogik als Central Decision Service wiederverwendbar für alle Anwendungen und Kanäle bereitgestellt – ob als klassischer Webservice oder als leichtgewichtiger Microservice.

Java Rule Engine

Anwendungen mit maximalen Performance-Anforderungen (z. B. Trading-Systeme) integrieren die Rule Engine direkt in Form von Java-Code, der automatisch generiert werden kann.

Governance-Unterstützung

Mit Versionsmanagement, umfangreicher Protokollierung, Qualitätsmanagement oder Benutzer- und Berechtigungskonzepten unterstützt die Central Rule Engine optimal die unternehmensweiten Anforderungen hinsichtlich Governance.


features
„Alle Systeme, die viele Regeln enthalten, sollten eine Rule Engine verwenden.“
Francisco Gonzales, Business Analyst, Eurex

Vorteile


Konsistente Fachlogik

Indem Ihre fachliche Entscheidungslogik an einem zentralen Ort gepflegt und von dort verteilt wird, sorgen Sie für Konsistenz in allen Prozessen, Anwendungen und Kanälen.

Schnellere Markteinführung

Durch die Entkopplung der Fachlogik von IT-Releasezyklen, eine verbesserte Abstimmung zwischen IT und Business, und den zentralen Ansatz beschleunigen Sie die Markteinführung neuer oder geänderter Entscheidungsmodelle.

Kosteneinsparungen

Indem Sie die Phasen für Entwicklung, Test und Abstimmung verkürzen sowie Systembrüche vermeiden, erzielen Sie signifikante Kosteneinsparungen: In der Entwicklung bis zu 50 %, in der Wartung bis zu 90 %.


Stärkung des Fachbereichs

Die fachliche Entscheidungslogik wird mit grafischen Tools dort gepflegt, wo sie „zu Hause“ ist: Im Fachbereich. Damit stärken Sie Ihre Fachexperten und entlasten Ihren IT-Bereich.

Reduzierte Risiken

Der zentrale Ansatz hilft dabei, Redundanzen zu vermeiden, während die Testunterstützung im BRMS fachliche Fehler frühzeitig aufdeckt. So reduzieren Sie fachliche und technische Risiken.

Vereinfachte IT-Landschaft

Die als Webservice oder Microservice bereitgestellte Fachlogik kann beliebig wiederverwendet werden. Damit reduzieren Sie Ihre Applikationsvielfalt und vereinfachen die Anwendungslandschaft.


Kunden
Mehr als 100 Kunden aus der Finanzindustrie setzen bereits auf ACTICO


Starten Sie jetzt mit Ihrer Central Rule Engine!

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen.