Financial Spreading Modul

Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen

Die Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen sowie abgeleiteten Finanzkennzahlen sind Kernbestandteil von Prozessen und Verfahren zur Bonitätsprüfung von Firmenkunden. Das Financial Spreading Modul bietet umfassende Funktionen zur Erfassung, Umgliederung und Speicherung von Jahresab­schlüssen. Mit frei konfigurierbaren Kennzahlensystemen können Jahresabschlüsse analysiert und zukünftige Perioden prognostiziert werden. Über Berichtsvorlagen können Trendanalysen sowie Branchenvergleiche erstellt werden.

Broschüre herunterladen

Key Features

Steigern Sie die Effizienz im Bilanzanalyseprozess

Erfassung von Jahresabschlüssen

Die Anwendung ermöglicht die Erfassung, Analyse und Verwaltung von Jahresabschlüssen auf einer zentralen, webbasierten Oberfläche. Unterstützt werden unterschiedlichste Standards der Rechnungslegung sowie segment- und branchen­spezifische Ausprägungen von Erfassungsvorlagen.

Berechnung & Analyse von Jahresabschlüssen

Aus den erfassten Jahresabschlussdaten können beliebige Finanz­kennzahlen berechnet werden. Diese lassen sich wiederum in weiterführende Rating-Prozesse integrieren, was eine umfassende Bonitätsbeurteilung ermöglicht. Die Finanzkennzahlen und deren Berechnung sind über excelbasierte Vorlagen frei konfigurierbar.

Jahresabschlussprognose

Die Financial Spreading Software erlaubt die Prognose zukünftiger Jahresabschlüsse in zukünftigen Perioden. Die Prognose kann auf historischen Daten sowie auf manuellen Annahmen der Kreditanalysten basieren. Die Projektionslogik ist vollständig konfigurierbar.

Generierung von Berichten & Analysen

Das Financial Spreading Modul ermöglicht die Generierung von Berichten in beliebigen Formaten, z. B. PDF, MS Word, MS Powerpoint. Die Berichte sind frei konfigurierbar und können neben den Informationen der Jahresabschlüsse weiterführende Analysen, wie z. B. Peer-Group-Analysen, beinhalten.

Überwachung von Financial Covenants

Die Anwendung ermöglicht die Erfassung spezifischer Finanzkennzahlen auf Ebene eines einzelnen Kreditnehmers. Diese kundenindividuellen und alle Standard-Kennzahlen können für die Definition und Überwachung von Financial Covenants verwendet werden.

Import & Export von Daten

Jahresabschlüsse lassen sich über das MS Excel-Format importieren und exportieren. Zudem können Jahresabschlussinformationen aus zahlreichen externen Datenquellen, wie Auskunfteien / Bundes­anzeiger, direkt eingelesen werden. Die Anwendung unterstützt hierfür das XBRL Format.

Vorteile

Das Financial Spreading Modul ist vollständig in bestandsführende Systeme (z. B. Kernbanken­systeme, CRM-Systeme) integrierbar. Über eine Schnittstelle können die Finanzinformationen für weiter­führende Prozesse, z. B. im Rahmen von Ratings oder Bonitätsprüfungen, bereitgestellt werden.

Automation

Automatisierter Bilanzimport

Jahresabschlüsse können aus internen und externen Datenquellen (z. B. XBRL, Auskunftei-Schnittstellen) automatisiert eingelesen, gemappt und analysiert werden.

Flexibilität

Die Anwendung ist flexibel konfigurierbar. Banken können eigene Gliederungsschema, Kennzahlensysteme, Berichtsvorlagen sowie Prognosemodelle für Jahresabschlussdaten hinterlegen.

Skalierbarkeit

Das Modul ist hinsichtlich der Anzahl der Benutzer oder Transaktionen hochskalierbar. Auf die web­basierte Anwendung können beliebig viele Analysten von unterschiedlichen Standorten aus zugreifen.


Knowledge Center

Broschüre: Financial Spreading

Das Softwaremodul zur Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen für die Bonitätsprüfung.

Broschüre herunterladen
Video: Jahresabschlussanalyse

Welche Herausforderungen an moderne Software­lösungen gestellt werden.

Video ansehen
Blog-Beitrag: Kreditrisikomanagement

Die sechs Elemente für ein erfolgreiches Kredit­risikomanagement.

Zum Blog-Beitrag
Kontaktieren Sie uns!

Sprechen Sie mit unseren Experten und finden Sie Ihre passende Lösung.

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns