Financial Spreading Modul

Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen

Die Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen sowie abgeleiteten Finanzkennzahlen sind Kernbestandteil von Prozessen und Verfahren zur Bonitätsprüfung von Firmenkunden. Das Financial Spreading Modul bietet umfassende Funktionen zur Erfassung und Speicherung von Jahresab­schlüssen – inklusive Bilanz-, Gewinn- und Verlust- sowie Kapital­flussrechnung. Über frei konfigurierbare quantitative Bewertungs­methoden können Finanzkennzahlen berechnet und Analysen erstellt werden, z. B. Trend- und Peer-Group-Analysen sowie Branchendurch­schnitte.

Broschüre herunterladen

Key Features

Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen zur Bonitätsbeurteilung der Kunden

Erfassung von Jahresabschlüssen

Die Anwendung ermöglicht die Erfassung, Verwaltung und Kommentierung von Jahresabschlüssen auf einer zentralen, webbasierten Oberfläche. Unterstützt werden unterschiedlichste Standards der Rechnungslegung sowie segment- und branchen­spezifische Ausprägungen von Erfassungsvorlagen.

Berechnung & Analyse von Jahresabschlüssen

Aus den erfassten Jahresabschlussdaten können beliebige Finanz­kennzahlen berechnet werden. Diese lassen sich wiederum in weiterführende Rating-Prozesse integrieren, was eine umfassende Bonitätsbeurteilung ermöglicht. Die Finanzkennzahlen und deren Berechnung sind über excelbasierte Vorlagen frei konfigurierbar.

Unternehmsvergleiche & Branchendurchschnitte

Die Financial Spreading Software verfügt über umfangreiche Vergleichsfunktionen zur Jahresabschlussanalyse/Bilanzanalyse, z. B. Peer-to-Peer, Peer-Group-Vergleiche. Zur Vergleichbarkeit können Werte zwischen unterschiedlichen Währungen und Berichts­einheiten automatisch konvertiert werden.

Generierung von Berichten & Analysen

Das Financial Spreading Modul ermöglicht die Generierung von Berichten in beliebigen Formaten, z. B. PDF, MS Word, MS Powerpoint. Die Berichte sind frei konfigurierbar und können neben den Informationen der Jahresabschlüsse weiterführende Analysen, wie z. B. Peer-Group-Analysen, beinhalten.

Import & Export von Daten

Jahresabschlüsse lassen sich über das MS Excel-Format importieren und exportieren. Zudem können Jahresabschlussinformationen aus zahlreichen externen Datenquellen, z. B. elektronischer Bundes­anzeiger, direkt eingelesen werden.

Überwachung von Financial Covenants

Das Modul ermöglicht die Hinterlegung von Financial Covenants. Bei Verletzung eines Grenzwertes, z. B. Überschreitung eines maximalen Nettoverschuldungsgrades, kann die Anwendung entsprechende Aktionen, z. B. die Benachrichtigung eines Analysten, einleiten.

Vorteile

Automation

Hohe Skalierbarkeit

Das Modul ist hinsichtlich der Anzahl der Benutzer oder Transaktionen hochskalierbar. Auf die web­basierte Anwendung können beliebig viele Analysten von unterschiedlichen Standorten aus zugreifen.

Intelligence

Sicheres Versionsmanagement

Neue oder aktualisierte Spreading Templates werden in die Web-Anwendung hochgeladen, aktiviert und versioniert abgelegt. Über ein Berechtigungskonzept kann präzise festgelegt werden, welche Anwender Vorlagen einspielen bzw. aktivieren dürfen.

Automation

Nahtlose Integration

Das Financial Spreading Modul ist vollständig in bestandsführende Systeme (z. B. Kernbanken­systemen) integrierbar. Über eine Schnittstelle können die Finanzinformationen für weiter­führende Prozesse, z. B. im Rahmen von Ratings oder Bonitätsprüfungen, bereitgestellt werden.


Knowledge Center

Broschüre: Financial Spreading

Das Softwaremodul zur Erfassung und Analyse von Jahresabschlüssen für die Bonitätsprüfung.

Broschüre herunterladen
Video: Jahresabschlussanalyse

Welche Herausforderungen an moderne Software­lösungen gestellt werden.

Video ansehen
Blog-Beitrag: Kreditrisikomanagement

Die sechs Elemente für ein erfolgreiches Kredit­risikomanagement.

Zum Blog-Beitrag
Kontaktieren Sie uns!

Sprechen Sie mit unseren Experten und finden Sie Ihre passende Lösung.

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns