30.03.2022

Bankenkongress KURS für Compliance und Geldwäsche 2022

Artikel teilen:

Regularien, Auslegungsempfehlungen und Praxis: Actico ist mit einem Fachvortrag dabei

29. & 30. März 2022 |09:00 bis 17:00 Uhr | Wien

„Künstliche Intelligenz im Transaktionsscreening: The next big thing?“ – diese Frage beantwortet Actico-Referentin Franziska Mohr auf dem größten österreichischen Bankenkongress KURS in Wien. Im Rahmen der Fachkonferenz Compliance & Geldwäsche erleben Sie Franziska Mohr am 30.03.2022 um 14:40 Uhr.

Beim 17. österreichischen Bankenkongress bietet der Veranstalter imh vier Fachkonferenzen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Im Mittelpunkt stehen brandaktuelle Entwicklungen und regulatorische & technische Herausforderungen.

Auf der Fachkonferenz Compliance und Geldwäsche steht im Austria Trend Hotel Savoyen in Wien zwei Tage lang alles unter dem Motto Regularien und Geldwäscheprävention.

Franziska Mohr, Compliance Success Manager bei Actico, referiert über „Künstliche Intelligenz im Transaktionsscreening: The next big thing?“.

Die Teilnehmenden erfahren, weshalb

  • immer mehr Banken ihr Transaktionsscreening mit Machine Learning ergänzen
  • Machine Learning als Komponente der Künstlichen Intelligenz Finanzdienstleistern hilft, den Spagat zwischen Kosten und Risiken besser zu bewältigen.

Folgende Punkte stehen im Fokus des Vortrags:

  • Aktuelle Herausforderungen und Ansätze für KI in der Geldwäscheprävention
  • Der Spagat zwischen Risiken und Kosten beim Transaktionsscreening
  • Operationalisierte KI-Anwendungsfälle in der Praxis

Im Blog-Beitrag erfahren Sie schon jetzt, wie Machine Learning Banken und Finanzdienstleistern beim Payment Screening hilft.

Lernen Sie Actico kennen:

Franziska Mohr, Compliance Success Manager bei Actico

Referentin bei der Compliance & Geldwäsche Fachtagung KURS 2022 (30.03.2022, 14:40 Uhr)

Weitere Informationen zum Event sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Seite des Veranstalters imh GmbH.

Mehr erfahren