Mehr Transparenz an den Kapitalmärkten

Wie Finanzinstitute das Monitoring des Wertpapierhandels in den Griff bekommen.

Prävention von Marktmissbrauch und Insiderhandel

Mittels Monitoringsysteme lassen sich Auffälligkeiten im Wertpapierhandel erkennen.
Dabei lassen sich die dafür festgelegten Regeln für jedes Finanzinstitut individuell festlegen.
Das Ziel der automatisierten Überwachung ist, Marktmanipulation zu identifizieren und Marktmissbrauch zu verhindern. Auffällige Verhaltensmuster, die auf Marktmanipulation hindeuten, werden ebenso erkannt wie missbräuchliche Praktiken, z.B. Wash Trades und Improper Matched Orders.

Das erfahren Sie im Whitepaper:

  • Das Monitoring des Wertpapierhandels: welche Kernaufgaben gibt es, was sind die üblichen Kriterien.
  • Wie Banken es schaffen, das Monitoring so “lean” wie möglich aufzusetzen.
  • Wie ACTICO beim Einrichten von Monitoringsystemen helfen kann.

Nach der Eingabe Ihrer Daten können Sie das Dokument direkt herunterladen.