Im Rückblick: Compliance User Group 2017

Prof. Dr. Bernhard Koye, Leiter des Schweizerischen Instituts für Finanzausbildung und Moderator der Compliance User Group am 19.9.2017 stellt die Aussage in den Raum: "Nur wer seine Prozesse vollständig industrialisiert und digitalisiert hat, kann an vorderster Front mitspielen."

Unter dieser Prämisse haben sich die rund 70 Teilnehmer Inspirationen für die Digitialisierung und Automatisierung geholt. 

Mehr Kundenzufriedenheit und bessere Transparenz bei LGT
LGT berichtet über Erfolge bei der Automatisierung mit einer zentralen Rules Engine (ACTICO Rules). Vorteile sind: ein besserer Gesamtüberblick, die Minimierung redundanter Regeln und Konzentration des Regeluniversums bei Know-how-Trägern.  

Höhere Effizienz bei WorldCheck-Abfragen bei der Bank Vontobel 
Bank Vontobel hat die Personen- und Transaktionsprüfung gegen die WorldCheck-Premium-Liste auf eine neue Basis gestellt. Damit wurden technische Prozesse verbessert, false positives gesenkt und die Abklärung plausibler Treffer verbessert.   

Flexiblere Avaloq Kernbankenlösung 
Relationship Manager sind bei Compliance-Fragen auf automatisch generierte Antworten in Echtzeit angewiesen. Das ist möglich, wenn Compliance-Regeln mit DMN modelliert sind. Der Weg dahin führt über den neuen Avaloq Business Rules Standardadapter.

FATF Länderprüfungen und Ratings
Daniel Thelesklaf, Director FIU und Mitglied im Europarat, berichtet über die Bedeutung von FATF Länderprüfungen und Ratings. Das Ziel: funktionierende Anti-Money Laundering Systeme zu gewährleisten.

ACTICO Compliance Suite: Standardisierung im Dschungel der Regulierung
In naher Zukunft kommen Themen wie PRIIPs, MiFID II, FIDLEG, Transparenzregister, EU-DSGVO auf Compliance-Verantwortliche zu. Deshalb ist Standardisierung ein „Muss“, um den Dschungel von Regularien transparent zu machen.