Cross-Border Suitability Solution CBS

Komplexe Regulatorik im Cross-Border Banking bewältigen, Suitability sicherstellen 

Cross-Border Suitability Solution CBS

Automatisierte Entscheidungen im Cross-Border Banking   

Aktuelle regulatorische Vorgaben zum Anlegerschutz wie MiFID2, MiFIR, PRIIP, OGAW oder FIDLEG stellen insbesondere Banken mit signifikantem Anteil an internationalem Geschäft vor besondere Herausforderungen: Je nach Kontext ist zu entscheiden, ob Bankberater eine Dienstleistung oder ein Produkt anbieten dürfen. Mit ACTICO finden Ihre Mitarbeiter jederzeit die richtige Antwort auf diese Frage. Der Entscheidungsprozess verläuft IT-gestützt, konsistent und revisionssicher – für bestmögliche Cross-Border Compliance.

Screenshot von ACTICOs Cross-Border-Suitability Modul


Effiziente Cross-Border Compliance dank digitaler Country Manuals

IT-gestützte Cross-Border Compliance

ACTICO bietet Ihnen passend für verschiedene Einsatzbereiche eine Softwarelösung, die den anspruchsvollen regulatorischen Anforderungen zur Cross-Border Compliance gerecht wird. Gemeinsam mit Richtungen, Weisungen sowie bankinternen Policies können diese automatisch regelbasiert ausgewertet, angewandt und revisionssicher dokumentiert werden. Hierbei greift unsere Lösung über eine Standard-Schnittstelle automatisiert auf digitalisierte Cross-Border Country Manuals zu.

Anspruchsvolle regulatorische Anforderungen im Cross-Border-Banking gerecht werden
Einfache, schnelle & automatisierte Entscheidungsfindung

Cross-Border Suitability Workplace

ACTICOs Cross-Border Suitability Workplace unterstützt Ihre Mitarbeiter bei der einfachen, schnellen und automatisierten Entscheidungsfindung. Abklärungen erfolgen bequem über eine einfach zu bedienende Weboberfläche. Diese beantwortet Ihnen in Abhängigkeit der Auswahlkriterien die Frage, ob einem Kunden ein Finanzprodukt bzw. eine Dienstleistung angeboten werden darf. Darüber hinaus sind auch vorgefertigte Szenarien abbildbar und wiederverwendbar für eine schnellstmögliche Fallbearbeitung – auch mit Einbezug von Falldaten.

  • Die IT-gestützte Entscheidungsfindung reduziert Ihre Compliance-Risiken.

  • Die effiziente, automatisierte Fallbearbeitung spart Zeit und reduziert Fehler.

  • Alle Entscheidungen werden konsistent getroffen und revisionssicher dokumentiert.

  • Die Einbindung digitaler Country Manuals eröffnet neue Marktpotenziale.

  • Die Stand-alone-Lösung lässt sich schnell und einfach installieren.


Zentrale Cross-Border Suitability Engine

ACTICOs zentrale Cross-Border Suitability Engine ist die integrierte Lösung für verschiedenste Anwendungen. Alle Anwendungen greifen hierzu entweder auf einen zentralen Service zu oder binden die darin verwendeten Regeln direkt als Bibliothek ein – etwa für Anwendungen mit maximalen Performance-Anforderungen, wie z. B. Handelssysteme. Als Resultat profitieren Sie von der voll integrierten und automatisierten Einhaltung der Vorgaben zur Cross-Border Suitability in allen Anwendungen.

  • Cross-Border Suitability Vorgaben werden zentral gepflegt und schnell umgesetzt.

  • Alle Anwendungen und Prozesse nutzen konsistent dieselbe Entscheidungslogik.

  • Integration und Automatisierung steigern die Effizienz und minimieren Compliance-Risiken.

  • Der zentrale Service-Ansatz ermöglicht den Ausbau zur zentralen Rules Engine für verschiedenste Compliance-Aspekte basierend auf ACTICOs marktführendem Business-Rules-Management-System.

Zentrale Lösung zur autmatisierten Einhaltung von Cross-Border-Suitbaility Vorgaben


Key Features

Verwendung digitaler Country Manuals

ACTICOs Cross-Border Suitability ermöglicht Ihnen die automatisierte Verwendung digitaler Country Manuals. Per Standard-Schnittstelle werden digitale Country Manuals unserer Partner BRP SA und Indigita angebunden. Sollten Sie über eigene Country Manuals verfügen oder diese von einem anderen Provider beziehen, sprechen Sie uns an. Wir klären gemeinsam, wie auch dieser Content verarbeitet werden kann.

Bankspezifische Anpassungen

Dank des integrierten, marktführenden Business-Rules-Management-Systems von ACTICO können Sie regelbasiert sehr einfach und schnell Anpassungen gemäß Ihrer bankspezifischen Vorgaben (z. B. Overwrites für Grauzonen, Spezialfälle oder risikobasierte Entscheidungsansätze) vornehmen. Die Anpassungen werden dann konsistent für Anwendungsfälle mit entsprechendem Profil angewandt.

Kontextspezifische Fallklärung

Die Fallklärung per Cross-Border Suitability Workplace berücksichtigt alle für die Cross-Border Suitability relevanten Kriterien. Hierbei wird die Fallklärung so konfiguriert, dass ein Großteil der Kriterien bereits voreingestellt ist und der Benutzer nur wenige zusätzliche Informationen auswählen muss. Zudem kann der Benutzer wiederkehrende Szenarien vorbereiten und mit wenigen Klicks zur Anwendung bringen. 

Individuelle Abklärungsworkflows

Für die Fallklärung stellt ACTICOs Cross-Border Suitability Workplace individuell konfigurierbare Abklärungsworkflows zur Verfügung. Diese ermöglichen auch unter-schiedliche Staus für Abklärungsvorgänge und die Zuweisung in persönliche oder Gruppen-Arbeitslisten. Zudem können im Rahmen der Workflows auch Alerts (Benachrichtigungen) ausgegeben und Arbeitslisten bestückt werden.

Revisionssichere Dokumentation

Alle Vorgänge werden mitsamt Selektionskriterien, Eingangsdaten und Ergebnis gespeichert und die vorgenommene Prüfung dadurch lückenlos und revisionssicher dokumentiert. Abklärungen können jederzeit in exakt dem gleichen Zustand und mit der ursprünglichen Benutzeroberfläche reproduziert werden. Zudem lassen sie sich kontextspezifisch suchen, statistisch auswerten und die Ergebnisse in einem Dashboard grafisch anzeigen oder als Report exportieren.

Zentraler Cross-Border Suitability Service

Die Abklärung der Cross-Border Suitability steht als zentraler Service zur Verfügung. Entsprechend profitieren alle Ihre Anwendungen von der vollintegrierten und automatisierten Einhaltung der Cross-Border Suitability Vorgaben.

benefits
„ACTICOs Business-Rules-Management-System gibt uns die Flexibilität, die für die Erfüllung der hohen regulatorischen Anforderungen erforderlich ist. Es ermöglicht uns die schnelle und flexible Regelmodellierung – selbst ohne besondere Programmierkenntnisse.“
David Leong, Director Wealth Management, UBS Hong Kong

Vorteile

Reduzierte Beratungsrisiken

Reduzieren Sie Ihre Beratungsrisiken mit den damit verbundenen Gefahren finanzieller Schäden, Reputationsschäden und eine Sanktionierung durch Behörden, indem Sie unzulässige Aktivitäten vermeiden.

Effizienz & Kostenreduktion

Minimieren Sie Aufwände und Kosten für Recherche, Klärung und Dokumentation im Beratungsprozess durch die IT-gestützte Nutzung digitaler Country Manuals.

Bessere Kundenbeziehungen

Die elektronische Bereitstellung und Auswertung von Country Manuals verkürzt Antwortzeiten signifikant, stellt eine Ad-hoc-Übersicht über erlaubte Kundenaktivitäten zusammen und erhöht damit die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Hohe Beratungsqualität

Cross-Border Suitability Prüfungen stehen nun konsistent in allen Anwendungen und für alle Benutzer aus dem Front-, Middle- und Backoffice zur Verfügung. Die Entscheidungen sind vollständig transparent nachvollziehbar und bei Bedarf auditierbar.

Neue Marktpotenziale

Mit digitalen Country Manuals sichern Sie nicht nur Ihr Geschäft in bestehenden Märkten ab, sondern schaffen neue Marktpotenziale für Ihr internationales Wachstum.

Schnelle Umsetzung 

Dank des bewährten Business-Rules-Management-Systems von ACTICO können Sie unsere Lösung bequem und schnell an eigene Vorgaben, z. B. Overwrites von Grauzonen anpassen.