Credit Workflow & Origination

Kreditanträge prüfen, verarbeiten und verwalten

Credit Workflow & Origination Modul

Software zur Automatisierung und Verwaltung von Prozessen zur Kreditvergabe

Die Anforderungen an Kreditentscheidungssysteme sind hoch: Gefragt sind einerseits Anwendungen, die Kreditentscheidungen mehrheitlich automatisiert treffen können und somit zu einer Effizienzsteigerung beitragen. Andererseits sollen die Systeme flexibel an veränderte Kreditvergaberichtlinien (Credit Policies) und Rahmenbedingungen angepasst werden können. Das Modul Credit Workflow & Origination ist eine robuste und zentrale Software für die Prüfung, Verarbeitung und Verwaltung von Kreditanträgen.

Credit Workflow & Origination Modulgrafik


ACTICO unterstützt den kompletten Lebenszyklus

Verarbeiten Sie Kreditanträge aus unterschiedlichsten Quellen

Kreditantragsdaten können aus unterschiedlichen Eingangskanälen (z. B. Online-Portalen, Filialnetze) eingespielt werden. Zudem können Kreditanträge über webbasierte Oberflächen manuell erfasst werden. Die Anwendung unterstützt komplexe Beziehungen: Kreditanträge, die z. B. von Kreditnehmereinheiten gestellt werden oder die Zuordnung zwischen Kreditnehmern, Kreditfazilitäten und Sicherheiten.

Verarbeitung von Kreditanträgen
Daten von externen Datenlieferanten integrieren

Integrieren Sie Daten von externen Datenlieferanten 

Insbesondere für Neukunden stellen externe Datenlieferanten eine unverzichtbare Informationsquelle dar. Über das Credit Bureau Gateway können externe Datenlieferanten wie Auskunfteien nahtlos in den Kreditentscheidungsprozess eingebunden werden.

Bewerten Sie Kreditrisiken auf Basis von Finanzkennzahlen und Risikoklassifizierungsverfahren

Das Kreditentscheidungsmodul ist nahtlos mit den Modulen zur Jahresabschlussanalyse und zum Kreditrisiko-Rating integriert. Banken und Finanzdienstleister können somit quantitative und qualitative Risikobewertung auf Basis bankinterner Bilanzaufrisse und Rating-Verfahren durchführen und diese Informationen in die Regeln und Prozesse zur Kreditentscheidung einfließen lassen.

Kreditrisiken anhand von Finanzkennzahlen & Risikoklassifizierungsverfahren bewerten
Kreditanträge gegen Richtlinien & Entscheidungsmodelle prüfen

Prüfen Sie Kreditanträge gegen komplexe Richtlinien und Entscheidungsmodelle zur Kreditvergabe

Antrags- und Kundendaten werden mithilfe von Geschäftsregeln gegen die geschäftspolitischen Regeln (Kreditrichtlinien) des Finanzinstituts geprüft. Ebenso werden Compliance-Checks (z. B. Blacklist-/KYC-Prüfungen) durchgeführt. Die Regelwerke können mit ACTICO Rules, dem grafischen Geschäftsregelmanagementsystems, jederzeit und vollständig auf die institutspezifischen Anforderungen angepasst werden.

Durchlaufen Sie kollaborative Workflows zur Kreditentscheidung

Der Prozess zur Kreditentscheidung kann voll automatisiert und/oder manuell erfolgen. Dabei können mehrstufige rollen- und mandantenübergreifende Freigabeprozesse separiert nach Markt und Marktfolge abgebildet werden. Zur manuellen Bearbeitung und Entscheidung über Kreditanträge werden den Kreditanalysten alle relevanten Details, wie z. B. Kreditantragsdaten, Kreditstruktur, Jahresabschlusskennzahlen, Risikoeinstufungen, angezeigt. Alle Benutzereingaben und -aktionen werden lückenlos in einer Revisionshistorie aufgezeichnet. Die Regelwerke, wie z. B. Kreditrichtlinien, Kompetenzmatrizen, sowie die Prozessmodelle, wie z. B. mehrstufige rollenbasierte Freigabeprozesse, werden in ACTICO Rules definiert und gepflegt.

kollaborative Workflows zur Kreditentscheidung durchlaufen
features
"Da für die Implementierung von Kreditentscheidungsregeln keine aufwändigen Programmiertätigkeiten mehr erforderlich sind, können wir unsere Änderungen wesentlich schneller in den Markt bringen."
Nikilesh Nath, MarkOne Financial

Vorteile

Passen Sie die Software an Ihre spezifischen Anforderungen in der Kredtivergabe an

Das Kreditvergabemodul basiert auf einem flexiblen Framework, das die Anpassung an die spezifischen Anforderungen jedes Kreditinstituts ermöglicht. Dies umfasst Regelwerke (z. B. Kreditvergaberichtlinien), Datenstrukturen (z. B. Kreditnehmer, Kreditfazilitäten, Sicherheiten), Benutzeroberflächen und Verarbeitungs- und Freigabe-Workflows.

Profitieren Sie von "Out-of-the-box"-Funktionalitäten

Die Credit Risk Management Platform bietet zahlreiche Standardfunktionen, die mit dem Kreditprozess gekoppelt bereitgestellt werden können. Dies umfasst die Verwaltung komplexer Gruppen von Kreditnehmern, Gruppen von Kreditfazilitäten sowie weiterführende Funktionalitäten zur Jahresabschlussanalyse und Kreditrisikobewertung. Alle Aspekte des Systems sind so konfigurierbar, dass sich diese auf die Anforderungen Ihres Instituts anpassen lassen.

Binden Sie interne und externe Datenquellen direkt ein

Die Dateneinspielung bzw. die Erfassung von Kreditanträgen kann sowohl in der Anwendung als auch über bestehende bankinterne Systeme erfolgen. Zur Anbindung externer Datenquellen bietet ACTICO über das Credit Bureau Gateway Standard-Konnektoren zu diversen Auskunfteien weltweit.

Simulieren Sie neue Strategien in der Kreditvergabe vor deren Operativsetzung

Regelwerke zur Abbildung von Kreditrichtlinien lassen sich vor der Inbetriebnahme simulieren. Dadurch können veränderte Modelle gegen den historischen Datenbestand simuliert werden. Im Kreditprozess erfasst die Anwendung umfangreiche Metadaten wie Liege- und Bearbeitungszeiten. Auf Basis dieser Daten können Kreditprozesse wirkungsvoll analysiert und optimiert werden.