Credit Decision Platform

Prüfen, verarbeiten und verwalten Sie Kreditanträge und treffen Sie bessere Kreditentscheidungen

Credit Decision Platform

Überführen Sie Ihre Instrumente, Prozesse und Richtlinien zur Kreditvergabe in ein integriertes Kreditentscheidungssystem

Die Credit Decision Platform unterstützt Banken und Finanzdienstleister bei der Optimierung ihrer Kreditvergabeprozesse und der Steigerung der operativen Effizienz in der Kreditentscheidung. Das Kreditentscheidungssystem unterstützt Sie dabei Kreditrisiken möglichst exakt zu bewerten, Kreditvergabeprozesse und Entscheidungen zu automatisieren und die Integration mit externen Datenlieferanten zu optimieren.

Screenshot von ACTICOs Credit Decision Platform


Key Features

Einspielung von Kreditantragsdaten

Kreditantragsdaten können parallel aus unterschiedlichen Eingangskanälen, z. B. Online-Portalen, Filialnetzen, eingespielt werden. Zudem können Kreditanträge über webbasierte Oberflächen manuell erfasst werden.

Abfrage externer Datenlieferanten

Insbesondere für Neukunden stellen externe Datenlieferanten eine unverzichtbare Informationsquelle dar. Über das Credit Bureau Gateway können externe Datenlieferanten wie Auskunfteien nahtlos in den Prozess der Kreditentscheidung eingebunden werden.

Kreditvotum & Kreditentscheidung

Der Prozess zur Kreditentscheidung kann vollautomatisiert und/oder manuell erfolgen. Dabei können mehrstufige rollen- und mandantenübergreifende Freigabeprozesse separiert nach Markt und Marktfolge abgebildet werden.

Prüfung Kreditantrag gegen Kreditrichtlinien

Antrags- und Kundendaten werden mit Hilfe von Geschäftsregeln gegen geschäftspolitische Regeln (Kreditrichtlinien) des Finanzinstituts geprüft. Ebenso werden Compliance-Checks, wie z. B. Blacklist-/KYC-Prüfungen durchgeführt.

Risikobewertung & Bonitätsprüfung

Auf Basis der vorliegenden externen und internen Informationen werden die Kreditnehmer einer Risikoklassifizierung und Kreditwürdigkeitsprüfung unterzogen. Hierfür können beliebig komplexe interne Scoring- und Rating-Verfahren angewendet werden.

Zentrale Verwaltung & Archivierung

Die Kreditentscheidung wird an Drittsysteme zurückgespielt und die Kreditdaten zentral in der Anwendung gespeichert. Aus dem Kreditantrag können beliebige Dokumente, wie z. B. Verträge oder Angebote, für den Formulardruck generiert werden.

features
„Mit unserer neuen Technologie optimieren wir die bereits hochautomatisierten Entscheidungssysteme im gesamten Kreditmanagementprozess.“
Christoph Holtschmidt, Bereichsleiter Risikomanagement, easyCredit

Vorteile

Einheitlich & konsistent

Die Credit Decision Platform ermöglicht es, Kreditentscheidungen auf einer zentralen Plattform organisationsweit auf eine einheitliche und konsistente Art und Weise zu treffen. Zudem können bei Bedarf beliebig heterogene Anforderungen eines Kredit-instituts, z. B. produkt- und länderspezifische Anforderungen, abgebildet werden.

Flexibel & erweiterbar

Komplexe Strategien in der Kreditvergabe werden in der Credit Decision Platform über grafische Regelwerke abgebildet. Neue und veränderte Geschäftsprozesse und -regeln lassen sich mit der Credit Decision Platform intuitiv und flexibel umsetzen, testen und integrieren.

Nahtlos integrierbar

Die Dateneinspielung bzw. die Erfassung von Kreditanträgen kann sowohl in der Anwendung als auch über bestehende Front-End-Systeme erfolgen. Zur Anbindung externer Datenquellen bietet die Credit Decision Platform über das Credit Bureau Gateway Standard-Konnektoren zu diversen Auskunfteien weltweit.

Effizient &
automatisierbar

Die Credit Decision Platform reduziert Verarbeitungszeiten und ermöglicht die Teil- oder Vollautomatisierung von Prozessen zur Kreditvergabe. Anträge können entsprechend ihrer Richtlinien einer manuellen Bearbeitung bzw. einem Entscheidungsprozess zugeführt werden.

Nachvollziehbar & revisionssicher

Alle Ein- und Ausgabedaten eines Kreditantrags werden in einem revisionssicheren Datenhaushalt abgelegt. Umfangreiche Metadaten einer System- oder Benutzeraktion wie Inhalt, Autor und Zeitpunkt einer Datenänderung werden ebenfalls gespeichert. So ist jederzeit nachvollziehbar, von wem und zu welchem Zeitpunkt ein Antrag freigegeben wurde.

Überwachbar & simulationsfähig

Regelwerke zur Abbildung von Kreditrichtlinien lassen sich vor der Inbetriebnahme simulieren. Dadurch können veränderte Modelle gegen den historischen Datenbestand simuliert werden. Im Kreditprozess erfasst die Anwendung umfangreiche Metadaten wie Liege- und Bearbeitungszeiten. Auf Basis dieser Daten können Kreditprozesse wirkungsvoll analysiert und optimiert werden.

information
Downloads & weitere Informationen