Intelligente Automatisierung erfolgreich einführen

Lesen Sie in unserem Whitepaper, wie Sie Entscheidungsprozesse erfolgreich automatisieren. Außerdem enthalten: Fünf Kriterien, auf die Sie bei der Auswahl einer Business-Automation-Plattform achten sollten.

Whitepaper herunterladen

IntelligentE Automatisierung

Was ist Intelligent Automation?

Intelligente Automatisierung erlaubt es Organisationen, menschliches Know-how und künstliche Intelligenz so zu kombinieren, dass Unternehmensprozesse deutlich schneller, weniger fehleranfällig und mit minimalem Einsatz menschlicher Ressourcen automatisiert ablaufen.

In einer digitalisierten Welt müssen erfolgreiche Unternehmen in der Lage sein, schneller und intelligenter als der Wettbewerb zu agieren. Das funktioniert nur noch, wenn ein möglichst großer Teil der Routineaufgaben automatisiert und die Kreativität der Mitarbeit auf die Steuerung und Weiterentwicklung der Automatisierungsprozesse gelenkt wird. Durch die Verknüpfung mit künstlicher Intelligenz lässt sich die Effizienz des Unternehmens weiter steigern.

Kostenloses Expertengespräch anfragen

Warum Intelligente Automatisierung erfolgskritisch ist

Der Ausspruch: „Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen“ bestätigt sich durch die Digitalisierung gerade immer wieder. Geschäftlicher Erfolg wird zunehmend von der Fähigkeit bestimmt, klüger und schneller als der Wettbewerb zu handeln. Online-Kunden bevorzugen beispielsweise die kürzeste Lieferzeit und erwarten die unmittelbare Berechnung des Preises für eine Versicherung. Dahinter stehen meist komplexe Entscheidungen, warum eine Lösung oder ein Angebot passend ist – oder eben nicht. Zu welchem Zeitpunkt kann das Wunschprodukt geliefert werden? Aus welchem Lager wird es verschickt? Welche Faktoren müssen in die Preisberechnung einfließen und wie kann garantiert werden, dass das Ergebnis richtig ist?

Durch die Digitalisierung verändern sich Prozesse, Preise und Regeln mit zunehmender Geschwindigkeit. Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen Unternehmen agil denken und handeln können. Dabei sind zukunftsweisende Technologien ebenso wichtig wie das richtige Mindset der Mitarbeiter.

Intelligente Automatisierung (IA) integriert alle Aspekte, um Erkenntnisse in Handlungen umzusetzen: IA kombiniert menschliches Wissen von Fachexperten mit datengestützter künstlicher Intelligenz und nutzt leistungsstarke Automatisierungssoftware, um sofortige Aktionen zu ermöglichen.

Resultate

Kunden erzielten

60%

weniger Kreditausfälle

65%

effektivere Produktempfehlungen

40%

effizientere Compliance-Abklärungen

Wie Sie Intelligente Automatisierung erfolgreich umsetzen?

Immer mehr Abläufe in Unternehmen lassen sich durch eine wachsende Anzahl neuer Technologien automatisieren. Mitarbeiter werden zunächst von ermüdenden Routineaufgaben entlastet, die stattdessen von Maschinen bzw. Software übernommen werden. Durch die Nutzung von BigData, Machine Learning und Künstlicher Intelligenz können zunehmend komplexere Aufgaben automatisiert werden. Trotzdem scheitern nicht wenige dieser Projekte oder erzielen nicht den geplanten Erfolg.

Um Intelligente Automatisierung erfolgreich umzusetzen, braucht es die Akzeptanz der Anwender und eine funktionierende Zusammenarbeit mit der IT. Diese Kriterien werden regelmäßig verfehlt, wenn Fachanwender ihre Anforderungen im Detail beschreiben sollen, damit IT-Verantwortliche dann die Programmierung einer entsprechenden Lösung veranlassen. Selbst wenn die Anwendung zur Einführung alle Wünsche der Fachabteilung optimal abbildet (was selten vorkommt), führen die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen aus dem Marktumfeld dazu, dass regelmäßige Anpassungen notwendig sind.

Eine agile Organisation wird nicht akzeptieren, dass kurzfristig erforderliche Preisänderungen oder etwa die Einhaltung neuer gesetzlicher Vorgaben sich in Form eines Change Requests in die lange Liste der IT-Anfragen einreihen und auf ihre Umsetzung warten müssen. Stattdessen muss der Fachanwender die Möglichkeit haben, Anpassungen eigenständig vorzunehmen, wann immer es erforderlich ist. Diese direkte Bedienung der Anwendung durch die Fachanwender setzt eine Benutzeroberfläche voraus, die anwenderfreundlich und möglichst ohne Programmierkenntnisse zu nutzen ist.

Demo-Termin buchen


Drei Erfolgsfaktoren für Automatisierungsprojekte

Dynamische Prozesse

Unternehmen müssen in der Lage sein, sich permanent an geänderte Rahmenbedingungen anzupassen. Das erfordert Prozesse, die sich schnell und einfach ändern lassen. Viele Entscheidungen lassen sich dabei automatisieren, um größere Mengen zu verarbeiten und schneller zum Ergebnis zu kommen.

Benutzerfreundlichkeit

Fachanwender kennen die Anforderungen ihres Bereichs. Für eine agile Umsetzung der Geschäftslogik benötigen Sie benutzerfreundliche Lösungen, die für Fachanwender konzipiert sind. Nur so können sie ausreichend schnell agieren.

Unabhängigkeit von der IT

Der Mangel an qualifizierten IT-Kräften darf nicht zum limitierenden Faktor für das Unternehmen werden. Gerade bei der Anpassung von Geschäftslogiken sollten die Fachanwender direkt selbst eingreifen und die hinterlegten Regeln ändern können, z.B. durch den Einsatz von Low-Code Plattformen.

Whitepaper

Intelligente Automatisierung: komplexe Entscheidungsprozesse nachhaltig beschleunigen

Viele Digitalisierungsprojekte führen aufgrund mangelnder IT-Ressourcen und fehlender Einbindung der Fachabteilung nicht zum gewünschten Erfolg. Doch wie können Unternehmen dynamische Entscheidungsprozesse erfolgreich automatisieren? Lesen Sie jetzt unser Whitepaper.

Whitepaper herunterladen

Checkliste

Wie Sie geeignete Automatisierungsprojekte finden

Unternehmen können von der Automatisierung von Prozessen und Entscheidungen nachhaltig profitieren. Doch welche Entscheidungsprozesse eignen sich für Intelligente Automatisierung und wie identifiziert man die idealen Anwendungsfälle für den Einstieg?

Wählen Sie bevorzugt Anwendungsfälle aus, die eine hohe strategische Wirkung haben. Das müssen nicht die komplexesten Prozesse sein. So birgt ein oft wiederkehrender Prozess mit zunehmender Häufigkeit ein hohes Automatisierungspotenzial, wenn die Skalierung nur durch zusätzliche Mitarbeiter zu erreichen ist. Mehr Mitarbeiter bedeuten in der Regel höhere Kosten, aber auch erhöhte Abstimmungsbedarfe, die Möglichkeit zu Missverständnisse, Fehlern und insgesamt mehr Reibungsverluste. Intelligente Automatisierung überführt Ihren Prozess in eine skalierbare, vollautomatische, zuverlässige und lückenlos dokumentierte Routine.

Der Weg zu Ihrem ersten Anwendungsfall für die Intelligente Automatisierung gelingt leichter, wenn Sie unsere Checkliste „In 7 Schritten zu Automatisierungsprojekten mit hohem Potenzial” befolgen.

Zur Checkliste

CAse Study

Pricing neu konzipiert

Für ASSU 2000 waren die bisherigen Preismodelle nicht mehr marktgerecht. Das Unternehmen ist gewachsen, der Wettbewerb hat zugenommen und die Digitalisierung verändert auch die Kundenerwartungen. Der Versicherungsvermittler will seine Preismodelle auf allen Vertriebskanälen flexibel und schnell anpassen können und suchte dazu ein global einsetzbares IT-System. Die bisher eingesetzte Eigenlösung sollte ersetzt und die aufwändige Wartung minimiert werden.

Success Story lesen

KI-basierte Lösungen mit Intelligent Automation für Fachanwender nutzbar machen

Schnelle und kontinuierliche Veränderungen sind die tägliche Realität in nahezu allen Branchen. Die verantwortlichen Entscheider aus den Fachbereichen und der IT-Abteilung müssen gemeinsam die geeigneten Plattformen und IT-Architekturen auswählen, um in einer digitalisierten Welt bestehen zu können. Dabei geht es zunächst um die Geschwindigkeit bei der Einführung der Lösung. Achten Sie hier auf schnell implementierbare und möglichst intuitiv bedienbare Anwendungen, die keinen übermäßig hohen Anpassungs- und Schulungsaufwand erfordern. Eine noch höhere Bedeutung kommt der leichten Bedienbarkeit durch die Fachanwender im laufenden Betrieb zu. Agile Geschäftsprozesse lassen sich permanent anpassen und optimieren, wann immer es die Fachabteilung für erforderlich hält.

Funktionsweise

KI-gestützte Automatisierung - gesteuert durch den Fachbereich

Intelligente Automatisierung mit Regeln und KI

ACTICO Platform kombiniert regelbasierte und KI-gestützte Automatisierung. Anwender können individuell definieren, welche Aspekte auf Regeln basieren und welche Aspekte durch prädiktive ML-Modelle optimiert werden sollen. ACTICO Platform verfügt über eine leistungsstarke Automatisierungs-Engine, die Machine-Learning- und Regelmodelle orchestriert. Sie erfüllt höchste Performance-Anforderungen und kann in eine Vielzahl von IT-Umgebungen integriert werden.

Mehr zu Entscheidungsautomatisierung

Grafische Regeln für Kontrolle im Fachbereich

Ob Richtlinien, Gesetze, Best Practices, Berechnungen oder menschlicher Verstand – Automatisierung erfordert klare Vorgaben. Regelbasierte Automatisierung ermöglicht es Fachexperten, ihr Wissen grafisch anhand transparenter und automatisch ausführbarer Regelmodelle umzusetzen. ACTICOs Low-Code-Entwicklungsansatz reduziert Entwicklungsaufwände um bis zu 50 Prozent und Änderungsaufwände um bis zu 70 Prozent. Dadurch erzielen Unternehmen ein Maximum an Agilität.

Mehr zu Geschäftsregeln

Maschinelles Lernen für datenbasiertes Wissen

Maschinelles Lernen analysiert Daten und erzeugt automatisch Modelle, die für Vorhersagen genutzt werden. Mit ACTICO Platform können Anwender akkurate Machine-Learning-Modelle trainieren. Die erzeugten ML-Modelle können beliebig überall dort eingebettet werden, wo es sinnvoll ist. Der Einsatz der Modelle wird mittels grafischer Regeln vom Fachbereich kontrolliert. ACTICO setzt auf erklärbare Machine-Learning-Modelle, die Transparenz und Vertrauen schaffen.

Mehr zu Machine Learning & KI

Vorteile

Schneller handeln in der digitalen Welt

Reaktionsfähigkeit in Echtzeit

Intelligente Automatisierung setzt Erkenntnisse in Handlungen um. Unternehmen kombinieren menschliches Wissen mit künstlicher Intelligenz, um in Echtzeit auf Situationen zu reagieren.

KI für Fachbereiche

Durch die Verwendung grafischer Regelmodelle zur Einbettung und Anwendung von Machine-Learning-Modellen gewinnen Fachbereiche mehr Kontrolle und Transparenz über die KI.

Höhere Agilität

ACTICOs Ansatz gibt Fachbereichen mehr Selbständigkeit und Kontrolle zur schnellen Anpassung und Optimierung ihrer Anwendungen. Dadurch erreichen sie ein neues Level an Agilität.

Webinar

Titel Webinar

Melden Sie sich jetzt zu unserem Webinar am 21.11.2019 an und erfahren Sie:

  • Wie die ACTICO Plattform Geschäftslogiken und KI/ ML verbindet;
  • Wie Fachanwender Regeln ohne Programmierkenntnisse anpassen können;
  • Dass alle durchgeführten Entscheidungsprozesse transparent dokumentiert werden.

Jetzt zum Webinar anmelden