ACTICO RegTech Day 2018

Im Rückblick: Spannende Vorträge, Diskussionen und Best Practices

ACTICO RegTech Day 2018
Co-Creation-Platform für Business & IT

Was tun Banken und Versicherungen, um ihre Kunden in Echtzeit bedienen zu können? Welche Aufgaben lassen sich in Compliance automatisieren und wie weit ist die Digitalisierung mit Machine Learning vorangekommen? Dies und mehr haben Reg- und Tech-Spezialisten auf dem ACTICO RegTech Day am 25.09.2018 in Zürich diskutiert. 




„RegTech ist in einer sehr innovativen Phase. AI und Machine Learning sind nur zwei Komponenten, die die Finanzbranche in den kommenden Jahren nachhaltig verändern werden."

Prof. Dr. Bernhard Koye, Schweizerisches Institut für Finanzausbildung

Die Vorträge im Überblick


Digitalisierung von Compliance mit Machine Learning

Volker Großmann, CTO & Thomas Ohlemacher, Product Manager, ACTICO GmbH

Was bedeutet digital? Einfach, passend, immer verfügbar und schnell - vor allem aber compliant! Die Anzahl regulatorischer Vorgaben hat sich zwischen 2008 und 2015 beinahe verfünffacht. Warum Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter auch immer eine Frage der Regulatorik sind, und wie heutige Technologien Regulatorik beherrschbar machen, zeigen Volker Großmann und Thomas Ohlemacher.

Wie kann Compliance mit Machine Learning effizienter werden


ING-DiBa: Die Digitalisierungsoffensive

Tobias Horn, Technical Product Owner bei ING-DiBa AG

Personalisierte Kundenkommunikation in Echtzeit - das Erfolgsrezept der Direktbank ING-DiBa basiert auf einer hochmodernen IT-Architektur. Die "Customer Context Platform" kombiniert Big Data, Analytics und Business Rules. Das Resultat: Die passende Kundenkommunikation vom Telefonbanking über Push-Messages bis hin zur personalisierten Website.

Customer Context Platform bei der ING-DiBa


Effizienzsteigerung bei der Erkennung von Marktmissbrauch und Insiderhandel

Sandra Reinhard, Manager bei PPI AG

Wash Trades, Improper Matched Orders, Ping Orders, Phantom Orders - Finanzinstitute sind aufgrund der EU-Marktmissbrauchsverordnung verpflichtet, Systeme zum Monitoring  „verbotener Spielarten“ einzurichten. Erfahren Sie, wie die Umsetzung von Monitoring-Systemen gelingt.  

Best Practices für die Umsetzung von Monitoringsystemen


Compliance Suite: Effizienter mit Machine Learning 

Thomas Suchy, Director Projects and Solutions & Thomas Ohlemacher, Product Manager, ACTICO GmbH

Die ACTICO Compliance Suite ist dafür bekannt, dass sie ein ganzes Set an Anwendungen wie die Prävention von Geldwäsche, Marktmissbrauch & Insiderhandel, Sanktions- und PEP-Listenprüfung sowie die Transaktionsüberwachung abdeckt. Neu in der Compliance Suite ist der webbasierte Architekturansatz, z.B. für Preclearance im Wertpapierhandel und die Integration von Machine-Learning-Modellen.  

Weiterentwicklung der Compliance Suite


Intelligent Decision Automation: Business Rules, DMN, Machine Learning

Volker Großmann, CTO, ACTICO GmbH

Unternehmen treffen täglich Millionen von operativen Entscheidungen. Die Herausforderung liegt darin, die bestmögliche Entscheidung zu treffen und in allen Kanälen konsistent und nachvollziehbar auszuspielen. "Intelligent Decision Automation" kombiniert Geschäftsregeln (Business Rules) und Machine Learning und verknüpft somit fortschrittlichste Technologien.

Technology Roadmap ACTICO


Knowledge-Cafés

Wissen vertiefen, Themen detaillierter anschauen, Fragen stellen. In den Knowledge-Cafés erläutern die Moderatoren Compliance- und Technologieaspekte und zeigen Live-Demos: Machine Learning, DMN Modeling, RegTech in der Cloud, Avaloq Business Rules Standardadapter & Monitoring von unstrukturierten Daten im KYC-Prozess.

Knowledge-Cafés

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Compliance Suite | DMN | Intelligent Decision Automation | Cloud