ACTICO Credit Origination & Workflow Modul

Kreditanträge prüfen, ver­arbeiten und verwalten

Die Anforderungen an Kreditentscheidungssysteme sind hoch: Gefragt sind einerseits Anwendungen, die Kreditentscheidungen mehrheitlich automa­tisiert treffen können und somit zu einer Effizienzsteigerung beitragen. Andererseits sollen die Systeme flexibel an veränderte Kredit­vergabe­richtlinien (Credit Policies) und Rahmenbedingungen angepasst werden können. Das Modul Credit Workflow & Origination ist eine robuste und zentrale Software für die Prüfung, Verarbeitung und Verwaltung von Kreditanträgen.

Broschüre herunterladen

Key Features

Unterstützung des kompletten Kreditlebenszyklus

Kreditanträge aus unterschiedlichen Quellen

Kreditantragsdaten können aus unterschiedlichen Eingangskanälen (z. B. Online-Portalen, Filialnetze) eingespielt werden. Zudem lassen sich Kreditanträge manuell direkt über benutzerfreundliche, web­basierte Oberflächen erfassen. Die Anwendung unterstützt auch komplexe Beziehungen: z. B. Kreditanträge, von Kreditnehmer­einheiten gestellt werden oder die Zuordnung zwischen Kreditnehmern, Kreditfazilitäten und Sicherheiten.

Integration externer Daten

Externe Daten z. B. von Auskunfteien lassen sich nahtlos in den Kreditentscheidungsprozess einbinden. Entsprechende Schnitt­stellen stehen über das Credit Bureau Gateway von ACTICO zur Verfügung.

Bewertung von Kreditrisiken

Das Kreditentscheidungsmodul ist nahtlos mit den Modulen zur Jahresabschlussanalyse und zum Kreditrisiko-Rating integriert. Dies ermöglicht die Durchführung quantitativer und qualitativer Risiko­bewertungen auf Basis bankinterner Bilanzaufrisse und Rating-Verfahren. Die Ergebnisse können unmittelbar in die Regeln und Prozesse zur Kreditentscheidung einfließen.

Prüfung von Kreditanträgen

Antrags- und Kundendaten werden mithilfe von Geschäftsregeln gegen die geschäftspolitischen Regeln (Kreditrichtlinien) des Finanzinstituts geprüft. Ebenso lassen sich Compliance-Checks (z. B. Blacklist-/KYC-Prüfungen) durchführen. Die Regelwerke können mit ACTICO Rules, dem grafischen Geschäftsregelmanagementsystem, jederzeit und vollständig auf die institutspezifischen Anforderungen angepasst werden.

Kollaborative Workflows zur Kreditentscheidung

Der Prozess zur Kreditentscheidung kann sowohl voll automatisiert als auch manuell erfolgen. Mehrstufige rollen- und mandanten­übergreifende Freigabeprozesse sind separiert nach Markt und Marktfolge abbildbar. Zur manuellen Bearbeitung und Entscheidung über Kreditanträge werden alle relevanten Details wie Kreditantragsdaten, Kreditstruktur, Jahresabschlusskennzahlen und Risikoeinstufungen angezeigt. Sämtliche Benutzereingaben und -aktionen werden lückenlos in einer Revisionshistorie aufgezeichnet.

Vorteile

"Out-Of-The-Box"-Funktionalitäten

Die Credit Risk Management Modul bietet zahlreiche Standardfunktionen, die mit dem Kreditprozess gekoppelt bereitgestellt werden. Dazu gehören die Verwaltung komplexer Gruppen von Kreditnehmern und -fazilitäten sowie weiterführende Funktionen zur Jahresabschluss­analyse und Kreditrisikobewertung.

Integration interner und externer Daten

Kreditanträge lassen sich sowohl direkt in der Web-Anwendung erfassen als auch über bestehende bankinterne Systeme integrieren. Zudem können Daten externer Auskunfteien per Standard-Konnektoren miteinbezogen werden.

Simulation neuer Kreditvergabe-Strategien

Regelwerke zur Abbildung von Kreditrichtlinien können vor der Produktivsetzung simuliert werden. Veränderte Modelle lassen sich so gegen den historischen Datenbestand simulieren.


Knowledge Center

Broschüre: Credit Risk Management

Automatisieren Sie die Prozesse der Risikobewer­tung und Kreditvergabe auf einer flexiblen und skalier­baren Software.

Broschüre herunterladen
Video: Live Modeling Series

Regelmodelle zur Automatisierung von Kreditent­scheidungen grafisch modellieren, testen, simu­lieren und umsetzen.

Video ansehen
Blog-Beitrag: Kreditvergabe

Wie Automatisierung die Konsumenten­kredit­vergabe verbessern kann.

Zum Blog-Beitrag

Kontaktieren Sie uns