Compliance für Versicherungen

Daten von Vertragspartnern unter die Lupe nehmen

Versicherungsnehmer prüfen
Compliance schützt Versicherungen vor Risiken

Versicherer verfügen über hohe Datenmengen von Kunden, Schadenbeteiligten und Anspruchstellern. Im Rahmen der Gesetzgebung müssen sie Sorgfalts- und Meldepflichten einhalten. Dazu gehören:

Abgleich von Versicherungsnehmern

Abgleichen gegen Sanktions- und PEP-Listen

Abgleich von Versicherungsnehmern und Vertragspartnern gegen Sanktionslisten und PEP-Listen


Risikoklassifizierung

Risikoklassifizierung sicherstellen 

Risiken von Vertragspartnern wie Länderrisiko, Branchenrisiko oder Adressrisiko sicher erkennen.

Erkennen ungewöhnlicher Finanztransaktionen

Aufdecken und Verhindern von Geldwäsche

Erkennen von Geldwäscheszenarien bei ungewöhnlichen Zahlungen oder Auffälligkeiten in der Geschäftsbeziehung

Sorgfaltspflichten erfüllen
Die drei Elemente im Compliance Management

Regulierungsvorgaben einhalten, Strafzahlungen vermeiden, Reputation sichern: das sind die Treiber für Compliance in Versicherungen. Diese Maßnahmen zählen zu den Basics bei der Einhaltung der Sorgfaltspflichten:

Vertragspartner gegen Sanktions-/PEP-Listen prüfen

Zu KYC gehört die initiale Risikoprüfung gegen Sanktionslisten und PEP-Listen. Ist der Kunde an Bord, gleichen Versicherungen die Daten regelmässig mit Sanktionslisten- und PEP-Einträgen ab, um herauszufinden, ob sich das Risiko geändert hat. Risikoklassifizierung regelmässig durchführen



Risikoklassifizierung regelmässig durchführen

Die Risikoklassifizierung von Vertragspartnern ist die Voraussetzung für die Einhaltung von Compliance. Deshalb prüfen Versicherungen regelmässig Länderrisiken, Branchenrisiken, Adressrisiken, den PEP-Status, etc. 


Ungewöhnliche Zahlungen entdecken

Ein- oder Auszahlungen können ein Indikator für Geldwäsche sein, z.B. wenn hohe Einmalbeträge in Lebensversicherungen eingezahlt, Versicherungen knapp unter der Identifizierungsschwelle (15.000 Euro in der EU) abgeschlossen werden oder ungewöhnlich hohe Prämienzahlungen erfolgen. 

Lösungsansatz
Compliance-Regeln überwachen Daten von Personen und Transaktionen

ACTICO liefert in seiner Software Compliance-Regelwerke, die Transparenz in Personen- und Transaktionsdaten bringen. Die Software ermittelt ungewöhnliche Geschäftsvorfälle und stellt die Ergebnisse zur Abklärung zur Verfügung. Mehr noch: Machine Learning unterstützt die Analysen mit gelernten Regeln und trägt so dazu bei, Compliance qualitativ immer weiter zu verbessern. 

Produkte
Compliance Management System im Überblick
Mehr erfahren
Software zur Verhinderung von Geldwäsche in Banken.
Money Laundering Detection System
Kundenidentität feststellen & Geldwäsche verhindern
Anti-Geldwäsche-Prüfungen in Versicherungen basieren auf der risiko-orientierten Compliance-Überwachung von Personendaten und Transaktionsdaten. Erfahren Sie, wie Versicherungen hohe Datenmengen in regelmässigen Abständen auf Compliance-Risiken überprüfen.
Mehr erfahren
Software zum Abgleich von Daten gegen Sanktionslisten.
Name Matching Customer
Daten mit Sanktions- und PEP-Listen abgleichen
Daten von Neu- und Bestandskunden müssen mit Einträgen in Sanktions- und PEP-Listen abgeglichen werden. ACTICO Software unterstützt Sie dabei.