"Mit ACTICO Rules können wir unsere Regeln modellieren – ohne Programmierkenntnisse."

David Leong, Director Wealth Management

UBS Hongkong vertraut auf ACTICO Rules im Bereich Investment Suitability


Als vor einigen Jahren die Zinsmärkte unter Druck standen und Investoren und Broker nach alternativen Investments mit höheren Dividenden suchten, sahen sich die Behören zum Handeln gezwungen: Um Investoren vor größereren Verlusten zu schützen, wurden einige regulatorische Richtlinien eingeführt. Ein Teil dieser Richtlinien zielte auf eine erhöhte Sorgfalt bei der Vermarktung und dem Verkauf von Investment-Produkten durch Finanzinstitute ab. In der Praxis bedeutet dies, dass Finanzprodukte einem Anleger nur empfohlen werden dürfen, wenn sie den Zielen, dem Kenntnisstand und dem Risikoprofil des Anlegers entsprechen und damit für ihn geeignet (engl. "suitable") sind.

Hoher Termindruck & hohe Anforderungen

Den Finanzinstituten wurde nur eine kurze Zeitspanne eingeräumt, um entsprechende Prüfungen und Verfahren umzusetzen. Deshalb suchte UBS Hongkong einen Partner, der es schafft, unter hohem Termindruck eine Softwarelösung zu implementieren, die die regulatorischen Vorgaben hinsichtlich Investment-Suitability zuverlässig abbildet.

Suitability mit ACTICO Rules

UBS entschied sich für ACTICO Rules, ACTICOs Business Rules Management System. Ein Grund für diese Entscheidung war die Fähigkeit der Software, die agile und flexible Softwareentwicklung zu unterstützen, die der Anwendungsbereich "Suitability" erfordert. In enger Zusammenarbeit führte UBS mit ACTICO innerhalb von nur sechs Monaten eine Lösung zur integrierten Transaktionsprüfung für die bestehenden Order Management Systeme bei UBS ein. Die Lösung prüft bereits vor der Ausführung einer Transaktion,

  • ob der Kunde ausreichend informiert ist,

  • ob der Kunde über das erforderliche Wissen verfügt,

  • ob das Produkt den Risikopräferenzen des Kunden entspricht und

  • ob der Kunde das erforderliche Mindestalter erreicht hat.

Die Vorteile der Lösung

Einhaltung der regulatorischen sowie der institutsspezifischen Vorgaben zum Anlegerschutz

Nahtlose Integration in die bestehende Anwendungslandschaft

Einfache und schnelle Anpassbarkeit der Regeln durch die Fachanwender

Kurze Einführungszeit und schnelle Time-to-Market


"Mit ACTICO Rules können wir kontinuierlich unsere Regeln modellieren – ohne spezielle Programmierkenntnisse. Das war für uns sehr wichtig, denn wir hatten nur 6 Monate Zeit und mussten die Lösung komplett neu entwickeln."

David Leong, Director Wealth Management, UBS


Erfahren Sie im Anwenderbericht, wie das Projekt bei UBS "in time and budget" an den Start ging.

information
Downloads & weitere Informationen