"ACTICO Rules kommt dort ins Spiel, wo wir Regelwerke ad-hoc und releaseunabhängig ändern wollen."

Dr. Christian Brandt,
Westfälische Provinzial Versicherung AG

Höhere Flexibilität in Leistungsprozessen

Westfälische Provinzial Versicherung AG

Die Westfälische Provinzial Versicherung AG ist ein Schaden- und Unfallversicherer mit Sitz in Münster, der 1,8 Mio. Kunden mit rund 5 Mio. Versicherungsverträgen betreut. Als Tochterunternehmen des Provinzial NordWest Konzerns gehört die Westfälische Provinzial Versicherung einem der größten deutschen Versicherer an und ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Westfälische Provinzial Versicherung blickt auf eine fast 300 Jahre alte Geschichte zurück und ist heute Marktführer in der Region.


Herausforderung: Flexibilität & Prozessautomatisierung

Mit dem Projekt „Prozessautomatisierung“ sollte die architektonische Basis für das Business Process Management in der Westfälischen Provinzial Versicherung geschaffen werden. Eine zentrale Herausforderung war dabei die Gewährleistung der Prozessagilität und -flexibilität, die im Versicherungsumfeld erforderlich ist. Denn die Leistungsprozesse – das Kerngeschäft im Versicherungswesen – stellen hohe Anforderungen hinsichtlich kurzfristiger Anpassbarkeit, die durch interne, regulatorische oder andere externe Faktoren begründet sein kann.


Lösung: Geschäftsregeln als Webservice bereitgestellt

Für die unterstützende Informationstechnik stellt diese Abweichung vom Standardprozess allerdings eine Herausforderung dar. Denn die mittels Business Process Management definierten, komplexen Prozesse können nur schwer kurzfristig geändert werden. Für die Westfälische Provinzial Versicherung lag die Lösung des Problems im Business Rules Management. Mit Hilfe einer Regeltechnologie sollte die Prüf- und Entscheidungslogik in entsprechenden Prozessschritten als Regelwerk grafisch modelliert und zur Laufzeit als Webservice bereitgestellt und ausgeführt werden. Die Nutzung dynamischer Regel-Services sorgt so für agilere Prozesse und eine kurze Time-to-Market bei Änderungen innerhalb der Prozesse.


ACTICO überzeugt mit grafischem, kollaborativen Ansatz

Zur Umsetzung der Regel-Services entschied sich die Westfälische Provinzial Versicherung AG für ACTICO Rules, ACTICOs Business Rules Management System (BRMS). Neben der Fähigkeit, Entscheidungslogik hochflexibel als Webservice auszuführen, überzeugte den Versicherungskonzern insbesondere der intuitive grafische Ansatz, mit dem auch Anwender ohne tiefe IT-Kenntnisse Geschäftslogik komfortabel erstellen, verwalten und optimieren können.

"Beim Vergleich mit Drools beispielsweise erscheint es schwierig, Business Analysten an die zumeist abstrakte Regelsprache heranzuführen. Mit Entscheidungsgraphen, -bäumen und -tabellen ist ACTICO Rules sehr nahe an der fachlichen Sprache angelehnt und bietet damit eine einfache Zugänglichkeit", so Dr. Christian Brandt, Abteilungsleiter für Facharchitektur und Prozessautomatisierung bei der Westfälischen Provinzial Versicherung.


Einfache Zugänglichkeit von ACTICOs BRMS

Vielfältige Einsatzszenarien für Business Rules Management

Zu den Einsatzszenarien von ACTICO Rules bei der Westfälischen Provinzial Versicherung erklärt Dr. Christian Brandt, Abteilungsleiter für Facharchitektur und Prozessautomatisierung bei der Westfälischen Provinzial Versicherung: "ACTICO Rules kommt dort ins Spiel, wo wir Regelwerke ad-hoc und releaseunabhängig ändern wollen."

Regelbasierte Prüfungen im Kraftfahrt-Glasschaden-Prozess

Betrugserkennung auf Basis einer regelbasierten Ermittlung von Score-Werten

Digitalisierung und Flexibilisierung der im Kundenportal angestoßenen Prozesse


Vorteile durch die Kombination aus BRM & BPM

Flexibilität in Geschäftsprozessen durch zentrale Bereitstellung dynamischer Regel-Services

Kurze Time-to-Market bei Änderungen in der Prüf- und Entscheidungslogik

Release-unabhängige Änderungen der Geschäftslogik

Zentrale Verwaltung der Regeln im Fachbereich

Verbesserte Zusammenarbeit von Fachbereich, IT-Koordination und Anwendungsentwicklung



Laden Sie den vollständigen Anwenderbericht herunter, um mehr über die Einsatzbereiche und die Umsetzung zu erfahren.

Flexibilität durch Kombination von BRM & BPM