"ACTICO Rules vereinfacht durch die visuelle Darstellung die Pflege der Entscheidungsmodelle."

Nina Röhner, Strategisches Underwriting

Effizientes Risikomanagement im Underwriting mit ACTICO Rules

Die Helsana-Gruppe engagiert sich als vertrauenswürdige Schweizer Kranken- und Unfallversicherung für die Gesundheit und Vorsorge von Privaten und Unternehmen. Das Unternehmen ist eine nicht börsenkotierte Aktiengesellschaft und als Holding organisiert. Unter dem Holdingdach betreiben die Gesellschaften Helsana und Progrès das operative Geschäft.

Helsana beschäftigt schweizweit über 3000 Mitarbeitende und nimmt mit einem Prämienvolumen von über sechs Milliarden Franken im Schweizer Versicherungsmarkt eine führende Position ein. Helsana schützt 1,9 Millionen Menschen gegen die finanziellen Folgen von Krankheit, Unfall, Mutterschaft und Pflegebedürftigkeit im Alter. Mit einem breiten Angebot in den Bereichen Grund-, Zusatzund Unfallversicherung engagiert sich Helsana für das Leben jedes Einzelnen.

Für 46 500 Firmen und Verbände mit insgesamt 700 000 Versicherten entwickelt Helsana Versicherungslösungen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen krankheits- oder unfallbedingter Absenzen.


Effizienz und Transparenz als Herausforderung

Im Rahmen des Vertriebsprozesses nimmt das Underwriting als Kernfunktion im Versicherungswesen eine zentrale Rolle ein. Es hat die Aufgabe, Versicherungsanträge zu prüfen und Risiken zu bewerten, bevor eine Versicherung abgeschlossen wird. Eine Vielzahl von Prüfkriterien, Berechnungen und Gewichtungen machen das Underwriting jedoch zu einem komplexen Entscheidungsprozess. Mit Hilfe moderner Softwaretechnologie sollte die Risikovorprüfung vereinfacht werden, um die Prozesse besser zu steuern.


Benutzerfreundlichkeit und integrierter Ansatz überzeugen 

Um die definierten Ziele zu erreichen, evaluierte das Projektteam von Helsana verschiedene Anbieter für Business-Rules-Management-Technologien. Entscheidende Kriterien waren dabei nicht nur die technischen Fähigkeiten der Softwaretechnologie, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit. Denn die Mitarbeiter des Fachbereichs „Strategisches Underwriting“ sollten später eigenständig ihre Risikomodelle adaptieren, testen und aktivieren können.

In einem Proof of Concept überzeugte ACTICO das Projektteam der Helsana von der Leistungsfähigkeit des Business-Rules-Management-Systems ACTICO Rules. Als integrierte Plattform unterstützt ACTICO Rules Anwender durchgängig bei der Modellierung, Implementierung und Prüfung von Regelwerken.


Grafische Entscheidungs- und Regelmodelle als Lösung

Bei der Projektumsetzung startete das Projektteam von Helsana mit der Erstellung der Risikomodelle. Diese wurden mit Hilfe des grafischen Editors (ACTICO Modeler) in Form von Entscheidungstabellen und Ablaufregeln modelliert. "ACTICO Rules vereinfacht durch die visuelle Darstellung die Pflege der Entscheidungsmodelle", so Nina Röhner, Strategisches Underwriting bei Helsana.


Decision Broker erfolgreich im Einsatz 

Die mittels ACTICO Rules umgesetzte Risikoprüfung ist in der IT-Architektur von Helsana heute unter dem Namen „Decision Broker“ fest verankert. Der Decision Broker ruft interne Daten und externe Daten ab, führt eine Risikovoreinschätzung aus und übergibt das ermittelte Ergebnis im Sinne einer Prozesssteuerung an den weiteren Underwriting-Prozess. Die fachlichen Risikomodelle werden heute von den jeweiligen Fachbereichen gepflegt. Neben dem hohen Bedienkomfort bei der Modellierung hebt Nina Röhner insbesondere die Governance-Funktionen hervor: „ACTICO Rules bietet eine sehr durchdachte Modell-Verwaltung: Zugriffsrechte auf Projekte definieren, Modelle zuweisen und die klare Trennung von Verantwortlichkeiten vereinfachen die Organisation deutlich. Und falls ich Fragen habe, kann ich mich auf die Unterstützung von ACTICO voll und ganz verlassen.“