Der Weg zum unabhängigen ESG-Score

Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch in der Finanzwelt eine zunehmend wichtige Rolle. Immer mehr Anleger möchten in nachhaltige Finanzprodukte investieren und verlassen sich dabei auf den ESG-Score zur Bewertung des Anlagerisikos. Der ESG-Score führt die Nachhaltigkeitsfaktoren Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (rechtschaffende Unternehmensführung) zusammen und liefert somit eine Messgröße für die Nachhaltigkeitsbestrebungen eines Unternehmens. Alle großen Finanzdienstleister und Rating-Agenturen haben inzwischen solche ESG-Scores in ihrem Portfolio. Die Gewichtungen und Strategien unterscheiden sich jedoch von Anbieter zu Anbieter und führen zum Teil zu zweifelhaften Ergebnissen. Für Vermögensverwalter, Fondsbetreiber und Anlageberater kann ein eigener ESG-Score mit transparenten und nachvollziehbaren Regeln daher ein echter Vorteil sein.

Lesen Sie das Whitepaper und gehen Sie den Weg zum eigenen ESG-Score:

  • ESG als Anlagestrategie 
  • Methodische Mängel beim Scoring 
  • Anwendungsmöglichkeiten der ACTICO Platform

Whitepaper herunterladen