08.11.2022

Webinar – IBI Research lädt ein zum E-Geld-Webinar

Artikel teilen:

Wie kann man ein E-Money-Institut in Deutschland werden?

08.11.2022 | 16 – 17 Uhr

Rund 500 E-Geld-Institute gibt es in der EU. Diese Electronic Money Institutions (EMI) wickeln elektronische Zahlungen über Debit- und Kreditkarten, Bankeinzahlungen und elektronische Schecks ab. Im Webinar erfahren die Teilnehmenden, welche Voraussetzungen für eine E-Geld-Lizenz gelten.

Die EU hat den Begriff „Electronic Money Institution (EMI)“ definiert, um neue Geschäftsmodelle unterhalb einer Vollbanklizenz zu ermöglichen. Wer in Deutschland eine E-Geld-Lizenz anstrebt, muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Dazu zählen regulatorische Auflagen, die die EMIs nicht nur einmalig bei der Zulassung, sondern auch im operativen Betrieb beachten müssen.

Im Webinar betrachten die Referenten Dr. Carsten Müller (innus), Dr. Martin Berger (CPG Finance Systems), Dr. Stephan Weber (ibi research) die EMI-Thematik unter mehreren Aspekten. Jens Tegeler, Fachreferent Geldwäsche bei ACTICO gibt Einblicke in die geldwäscherechtliche Regulatorik für E-Geld-Institute.

Veranstalter: ibi Research

Hier können Sie sich die Aufzeichnung anschauen

Jens Tegeler

Fachreferent für Anti-Geldwäsche
ACTICO GmbH